Aus der Herzkammer

Ramin Nikzad beobachtet, fühlt und schreibt. Die Ausschnitte aus dem Leben des Allgemeinmediziners sind eine Melange aus Wiener Schmäh, persischer Erzähltradition und der unverbesserlichen Zuversicht, dass der Mensch es besser kann – hier lesen Sie seine Berichte aus der Herzkammer.

Security

Sie müssen jetzt erkennen, dass sie in Österreich, in dem sie heute ihre Steuern und Sozialver­sicherungsbeiträge zahlen, Asylsuchende zweiter Klassen waren. Dass sie einfach, nur weil sie aus dem ...
Mai 2022 bref+
Ramin Nikzad

Der Gyrossieg

An einem heissen Sonntag im August 2017, da fuhr ich mit dem 31er-Bus nach Stammersdorf und spazierte den Marchfeldkanal entlang. Dort gibt es einen wunderschönen Weg am Wasser. Der Kanal sieht gar...
April 2022 bref+
Ramin Nikzad

Die Rutschpartie

6. Jänner 1992. Ich bin dreizehn Jahre alt und mit meinem Vater zu Besuch bei meinen Grosseltern Aghdas und Sádegh in Teheran.
März 2022 bref+
Ramin Nikzad

Der Baurat

Mein Vater Mir Khashayar Nikzad war von 1980, als meine Eltern mit uns aus Persien vor der islamistischen Diktatur der Ayatollahs nach Österreich flohen, bis zu seinem Ruhestand 2005 beim St. Pöltn...
Dezember 2021 bref+
Ramin Nikzad

Drei Lektionen

Neulich in einer Kaffeepause mit Studentinnen und Studenten: Ich: «In Farsi sind die Verwandtschaftsverhältnisse immer ganz genau definiert. Zum Beispiel sagen wir im Deutschen ‹mein Onkel› und das...
November 2021
Ramin Nikzad

Jänner 2021

Ich bin in diesen fast 42 Jahren auf dieser Erde mittlerweile von allen Seiten beschimpft und mit Sch***** beworfen worden. Ich bin als Kommunist beschimpft worden.
Oktober 2021
Ramin Nikzad

Sollen und Werden – Teil 2

Kinder sollte man haben, damit man im Alter ein bisserl Unterstützung hat, sagen einem die Leut’. Ich wollt ja eh immer Kinder und der Herbert auch, aber es ist uns halt nicht gelungen, denkt sie. ...
September 2021
Ramin Nikzad

Sollen und Werden

Sie isst ihr Frühstück. Einen Kornspitz mit Butter und Marillenmarmelade und einen Kaffee mit Milch und Zucker. Sie soll Zucker vermeiden, sagt der Nikzad, aber einen Kaffee ohne Zucker kriegt sie ...
August 2021
Ramin Nikzad

Du sollst dich fürchten

84jährige Akupunktur-Patientin. 2. Visite. Während der Nadelung: «… na jedenfalls hat meine Mutter damals im Mai 1943, als sie den Rosenthal und seine Familie abgeholt und nach Auschwitz gebracht h...
Juni 2021
Ramin Nikzad

Ratte in Weiss

46jährige Patientin, seit einem Jahr in Behandlung. Arbeitsuchende Einzelhandelskauffrau. Alleinerziehende Mutter einer 16jährigen und eines 11jährigen. Fürsorge-Entzug steht zur Diskussion, angere...
Mai 2021
Ramin Nikzad

Sprachpolizei

Nach einem Jahr in New York verstand ich, was so ärgerlich an «Manspreading» war. Junge, langgliedrige Männer, die auf den seltenen New Yorker Subway-Sitzgelegenheiten ihre Beine aufs äusserste spr...
April 2021
Ramin Nikzad

Schwarz

Von 1989 bis 1994 lernte ich das Klavierspielen von meinem lieben Klavierlehrer Schwarz in der Musikschule St. Pölten. Ich verdanke ihm das Allerwichtigste, das Grundlegende für mein heutiges Klavi...
März 2021
Ramin Nikzad