Leichte Sprache*bref+

«Vielleicht finden wir Fleisch lecker? Dann dürfen wir es auch essen»

Übersetzung von Auszügen aus der Predigt «Von Erkiesen und Fryheit der Spysen». Huldrych Zwingli hielt sie am 23. März 1522 im Grossmünster.
Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Freitag, 18. März 2022

Und sölichs anzuozeygen habend (…) etliche ietz zum letsten in diser vasten (als sy gemeint haben, es mög sich niemans mer verbösren) in iren hüsren und so sy by einander gsin sind, fleisch geessen und eyer, käß und ander spysen, so byßhar ungebrucht sind in der vasten. Weliche aber meinung ein andren weg, denn…

Dieser Inhalt ist für Abonnent:innen des bref Magazins sichtbar.

Jetzt abonnieren

Haben Sie bereits ein Abo?