Der ehrliche Klappentextbref+

«Hemmungen und Dynamit» von Nicolas von Passavant

Der Berner Liedermacher Mani Matter war mehr als der «Värslischmied», als den er sich selber bezeichnete. Ein Buch zum 50. Todestag zeigt, wie viel politische Sprengkraft in Matters Schaffen steckt.
Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Freitag, 11. November 2022

Matter lebt. Seine raffinierten Lieder sind längst Teil der Deutschschweizer Identität. Schüler singen, Künstlerinnen covern und Akademiker analysieren sie. Zum 50. Todestag von Mani Matter begibt sich der Germanist Nicolas von Passavant auf die Suche nach dem Politischen in Matters Chansons. Herausgekommen ist ein Essay, der die Sprengkraft ­hinter den schönen…

Dieser Inhalt ist für Abonnent:innen des bref Magazins sichtbar.

Jetzt abonnieren

Haben Sie bereits ein Abo?

  • Nº 10/2022

    CHF14.00
    In den Warenkorb