Der ehrliche Klappentextbref+

«Die Beschliesserin» von Kaspar Schnetzler

Der historische Roman «Die Beschliesserin» ist eine Hommage an die Frauen von Zürich. Wer das Buch gelesen hat, wird die Limmatstadt mit anderen Augen betrachten.
Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Autorin: Katja Baigger
Freitag, 10. Juni 2022

Dieses Buch ist wie eine Schachtel voller Zürcher Erinnerungen. Leserinnen, die sie öffnen, werden «ihr» Zürich vor sich sehen – freilich mit Patina überzogen. Andere werden sich in der einen oder anderen Figur wiedererkennen, ja sich womöglich ein wenig ertappt fühlen. Das ist das Schöne an diesem ­historischen Roman, der vom Mittelalter bis…

Dieser Inhalt ist für Abonnent:innen des bref Magazins sichtbar.

Jetzt abonnieren

Haben Sie bereits ein Abo?