Proust

Daniel Bloch 55, Schokoladenunternehmer

In die Chocolatiers-Dynastie Bloch hineingeboren, studierte Daniel Bloch zunächst Rechtswissenschaften an der Universität Bern und war unter anderem in einer Anwaltskanzlei in New York tätig. Vor gut 20 Jahren hat er die Leitung des Familienunternehmens in dritter Generation übernommen. Die Schokoladenmanufaktur hat ihren Standort in Courtelary im Berner Jura. Daniel Bloch ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Muri bei Bern.
Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Autor: Daniel Bloch
Freitag, 21. Dezember 2018

Was wäre für Sie das grösste Unglück?

Das zweitgrösste Unglück wäre, wenn die Menschen keine Schokolade mehr essen möchten. Das grösste, wenn sie nicht mehr lachen könnten.

Wo möchten Sie leben?

Dort, wo meine Freunde sind.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Wenn ich mich voll und ganz auf den Moment konzentrieren kann.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Wenn jemand zu grosszügig ist.

Ihre liebsten Romanhelden?

Joseph und seine Brüder.

Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit?

Meine Tochter Salome machte letztes Jahr ein Austauschjahr in Argentinien und verbrachte diese Zeit bei einer Familie. Alicia, die Mutter, hat Salome herzlich aufgenommen. Alicia arbeitet zuhause und auswärts, pflegt ihre Eltern und meistert alles mit Leidenschaft und Freude. Und hatte immer auch Zeit, sich einfühlend um meine Tochter zu kümmern.

Ihr Lieblingsmaler?

Claude Monet.

Ihr Lieblingskomponist?

George Gershwin.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten?

Phantasie, Loyalität, Eigenständigkeit.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten?

Phantasie, Loyalität, Eigenständigkeit – und Charme.

Ihre Lieblingstugend?

Neugierde.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Schauen, schauen und nochmals schauen und dann selber entscheiden, was man sieht.

Wer oder was hätten Sie sein mögen?

Ich bin gerne mich selbst – aber mit der Stimme von Frank Sinatra.

Ihr Hauptcharakterzug?

Loyal.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?

Loyalität.

Ihr grösster Fehler?

Optimismus.

Ihr Traum vom Glück?

Leben.

Ihre Lieblingsfarbe?

Blau wie das Meer, und die Farbe des Sandes am Strand.

Ihre Lieblingsblume?

Kakteen.

Ihr Lieblingsvogel?

Wildgänse.

Die wichtigste Erfindung der letzten hundert Jahre?

Der Kühlschrank und das Telefon.

Ihr Lieblingsschriftsteller?

Thomas Mann.

Ihre Helden in der Wirklichkeit?

Alle Menschen, die sich für ihre Überzeugungen engagieren.

Ihre Heldinnen in der Geschichte?

Königin Esther.

Ihre liebste Filmfigur?

Inspektor Columbo.

Ihre Lieblingsnamen?

Die meiner Kinder: Salome, Arsène, Danaë.

Was verabscheuen Sie am meisten?

Hass, Neid und Gier.

Welche geschichtlichen Gestalten verachten Sie am meisten?

Da möchte ich nicht zu lange darüber nachdenken, sonst komme ich auf schlechte Gedanken.

Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten?

Die Schlacht um Troja und das Trojanische Pferd.

Glauben Sie, Gott ist eine Erfindung des Menschen?

Gott ist nicht eine Erfindung, sondern eine Wahrnehmung der Menschen.

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Fliegen.

Wie möchten Sie sterben?

Mit einem Lächeln.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Zuversichtlich.

Ihr Motto?

Der Mensch ist das, woran er glaubt.