Der ehrliche Klappentextbref+

«Doktor Hirschfelds Patient» von Nicolas Verdan

Vor rund hundert Jahren gründete der Arzt Magnus Hirschfeld in Berlin sein Institut für Sexualwissenschaft, heute gilt er als Pionier der Schwulen- und Lesbenbewegung. Im Krimi «Doktor Hirschfelds Patient» des Westschweizer Autors Nicolas Verdan wird die Patientenliste des Sexologen zum Anlass einer abenteuerlichen Jagd.
Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Autor: Tom Kroll
Freitag, 13. Mai 2022

Ein SS-Mann schleicht 1933 durch die Nacht und bricht in ein sexualwissenschaftliches Institut ein. Er ist auf der Suche nach einer Patientenliste, die ihn als «Perversen» outen und vor das Erschiessungskommando bringen könnte.

Zeitsprung: In Tel Aviv wird der jüdische Rechtsanwalt Karl Fein 1958 vom Mossad vorgeladen. Die Agenten suchen ebenfalls die…

Dieser Inhalt ist für Abonnent:innen des bref Magazins sichtbar.

Jetzt abonnieren

Haben Sie bereits ein Abo?