Die Seite wurde Ihrer Lesezeichenseite hinzugefügt. Klicken Sie auf das Menüsymbol, um alle Ihre Lesezeichen anzuzeigen. Die Seite wurde von Ihrer Lesezeichenseite entfernt.
Autorin: Christina Rietz
Bilder: Jacobia Dahm
Freitag, 19. März 2021

Sebastian Heindl muss den Teufel heraufbeschwören, und er tut es. Er kommandiert zehntausend Pfeifen, ein schwarzes Regiment. «Eine Nacht auf einem kahlen Berge» heisst das Stück, es malt eine wahnsinnige Hexennacht aus, die direkt der Hölle entquillt wie ein gelber Schwefeldampf. Auf vier Tastaturen, den Manualen, rasen Heindls Finger in schwer wahrnehmbarer Geschwindigkeit, beide…

Dieser Inhalt ist für Abonnent:innen des bref Magazins sichtbar.

Jetzt abonnieren

Haben Sie bereits ein Abo?