N° 2/2018

Heft bestellen

Unter uns

Stundenlang verweilte unsere Autorin Susanne Leuenberger auf dem Bremgartenfriedhof in Bern, wo sie der in Stein gemeisselten Vergänglichkeit nachhing. Eine Ode an den Friedhof. Von Susanne Leuenberger

Camenisch

Thunersee

«Das ist vielleicht das Schöne am Älterwerden: Mir wird je länger, desto klarer, dass alles, was ich denke, völlig irrelevant sein könnte. Das lässt mich bescheiden werden. Fröhlich und bescheiden.»

Der bekannte Sozialethiker Hans Ruh gehört zu jenen Theologen, die ihr Handeln stets als politisch verstanden haben. Ein Gespräch übers Einmischen, über Karl Barth und die Schwierigkeit, an einen allmächtigen Gott zu glauben. Von Vanessa Buff

Bücher aus Religion, Theologie und Kirche

Der reformierte Pfarrer Walter Nigg liebte die Heiligen. Eine Biografie wirft ein Schlaglicht auf das Leben des theologischen Aussenseiters Von Lucius Kratzert

Kugelmann Amatruda Gümüşay

Erinnerungsindustrie Von Yves Kugelmann

Journal

Die wichtigsten Ereignisse im Überblick

Cinémathèque

Bis ans Ende der Träume

Reaktionen

Der ehrliche Klappentext

Die Historikerin Svenja Goltermann ergründet in Opfer die modernen Wurzeln des Opferstatus Von Dolores Zoé Bertschinger

Le questionnaire de Proust

Die Sexualtherapeutin Dania Schiftan stellt sich dem Fragebogen aus der Zeit der Pariser Salons
Heft bestellen